________

Dana -

die Tugend des Schenkens

Unternehmen haben grundsätzlich nichts zu verschenken, oder doch?

 

Wenn Sie mich buchen, dann schenke ich Ihnen meine ganze Aufmerksamkeit. Kein Auftrag ist gleich, jeder ist individuell auszurichten. Mein Honorar umfasst somit die Vorbereitung inkl. 2 persönlicher Gespräche, Vortrag/Kurs und die Nachbereitung inkl. persönlichem Feedbackgespräch.

Teilen Sie mir Ihre Vorstellungen mit und ich unterbreite Ihnen gerne ein Angebot.

 

Doch ...

 

... das Wort Dāna  stammt aus Indien und bedeutet so viel wie Spende, Geschenk. Es bezeichnet im Buddhismus allgemein etwas, das gegeben bzw. geschenkt wird, ohne eine Gegenleistung zu erwarten und ist eine der wichtigsten Tugenden. Darüber hinaus bedeutet Dāna das Geschenk der Energie und Weisheit an andere.

Inspiriert durch den Buddhismus, sowie durch meine Lehrer, das Leben völlig auf Dana auszurichten, biete ich meine Dienste auch für Geschäftsklienten und Institutionen aus den Bereichen Soziales und Wohlfahrtspflege zu einem Basispreis an. Dieser ist dann kostendeckend kalkuliert und soll es auch kleinen Unternehmen ermöglichen mich zu buchen. Dazu bekomme ich vom Auftraggeber als Dāna eine Pro-Kopf-Spende für jeden Mitarbeiter_in bzw. Teilnehmner_in.

 

Bei weiteren Fragen rund um Dana und Kosten, sprechen Sie mich bitte an.